Gezielte DDoS-Attacken

DDoS-Attacken - Und jetzt?

Es ist nichts besonderes, wenn eine Website nicht mehr erreichbar ist, weil der Server zu viele Anfragen erhält. Dies passiert schnell, wenn die eigene Internetpresänz im Fernsehen, Zeitung oder Online-Artikel erwähnt wird. Anders als bei normalen Überlastungen werden bei gezielten DDoS-Attacken Erpresser-Emails versendet, welche dazu dienen, Schutzgeld zu kassieren. Sie sollten niemals auf eine solche E-Mail eingehen oder gar das Geld bezahlen. Es wird ausdrücklich empfohlen, diese Erpresser zur Anzeige zu bringen und das Geld in eine sichere und stabile Infrastruktur zu investieren. Dabei sollte man nicht auf die Performance vom Server achten sondern auf den DDoS-Schutz. Leider wird dieser Schutz bei vielen Mitbewerbern vernachlässigt, da dieser oft viel Geld in Anspruch nimmt. Slope-Hosting setzt bei dieser Umsetzung auf die First-Colo GmbH und somit auf eines der führenden deutschen Unternehmen in dieser Branche. Die Filterung erfolgt durch leistungsstarke Hardware-Appliances (Arbor Peakflow).